Adventsforum am 20. Dezember 2017

 

 

 

In diesem Jahr feierten wir am 14.12. einen Schul-Adventsgottesdienst mit Pastor Hirschberg in der Kirche und veranstalteten am 20.12. ein Adventsforum.

 

Das gut besuchte Forum bot den Zuschauern wieder viele unterschiedliche Beiträge: Zwei gemeinsame Lieder eröffneten und beschlossen das Forum. Große Heiterkeit erzielte die Klasse 4a mit ihrer "Geschichte vom Lametta". Liebevoll eingeübte Fingerspiele und Verse zeigten die "Löwenkinder" aus dem Kindergarten Steinau. Die 4. Klässler hatten im Musikunterricht zwei adventliche Flötenstücke vorbereitet und die Klasse 1 beteiligte sich mit einem Adventsgedicht. Die Klasse 3b spielte ihr Theaterstück  "Unruhe in der Wolkenstube" vor und die Chor-AG  sang ein Weihnachtslied.

 

Nach der Pause folgten noch ein Gedicht und selbstgeschriebene Winterelfchen der Klasse 3a und die Klasse 4b erzählte ausführlich von unterschiedlichen Weihnachtsbräuchen in Europa.

 

 

 

Martinsfest am 10.11.2017

 

 

Wie jedes Jahr feierten wir wieder unser traditionelles Martinsfest. Das schlimme Regenwetter vom Vormittag besserte sich schließlich noch, so dass der Laternenumzug durchs Dorf doch stattfinden konnte.

 

Am Vormittag hatten die Landfrauen mit den Viertklässlern schon die Stutenkerle gebacken, die nach dem Umzug verteilt wurden.

 

Um 17.00h begann das Fest mit einer musikalischen Einstimmung durch den Posaunenchor unter der Leitung von Frau Eichenbergen und dem gemeinsamen Singen der Martinslieder.

 

Herr Ayecke dankte in seiner Ansprache den vielen Helfern/Unterstützern des Festes: der freiwilligen Feuerwehr Ihlienworth, dem Posaunenchor, den Landfrauen, Bäckerei Loose, dem Elternrat und Familie Neng.

 

Frau Haase und Frau Buck stellten sich als neugewählte Schulelternratsvorsitzende/Stellvertreterin vor.

 

Ein wunderschöner Liedbeitrag der Chor AG von Frau Wagner und das ebenalls von Frau Wagner einstudierte Martinsstück der Klasse 2 begeisterte und berührte die Zuschauer.

 

Der Laternenumzug endete mit einem musikalischen Empfang der Laternenläufer durch den Posaunenchor, danach gab es ein nettes Zusammensein bei Bratwurst und Getränken.

 

Wieder einmal war es ein schönes Schulfest zum Martinstag!

 

Spiel- und Sportfest am

07. September 2017

 

 

 

Am Donnerstag konnten wir unser traditionelle Sportfest durchführen. Fr. Koch als neue Sportfachkonferenzleiterin hatte alles bestens organisiert und im Team mit den Sportlehrerinnen vorbereitet.

 

  Das Wetter war deutlich besser als vorhergesagt, so dass sich die Kinder aller Klassen vergnügt den vielfältigen sportlichen Herausforderungen an den 12 Stationen stellen konnten: 50 m Lauf, Weitwurf, Weitsprung, Torwandschießen, Basketballwerfen, Stelzenlauf, Fahrzeugrallye, Reifenweitwurf, Hürdenlauf, Hockeyslalom, Dosenwerfen und Kartoffellauf.

 

  Viele Eltern und alle Lehrkräfte waren an diesen Stationen als Hilfskräfte eingeteilt.

 

  Wer seine Laufkarten vollständig ausgefüllt hatte, durfte sich am Obststand des Fördervereins stärken und erfrischen, bevor die Staffelläufe begannen.

 

  Während im Lehrerzimmer fließig an den Leichtathletikurkunden gerechnet und geschrieben wurde, klang für die Kinder  der Tag auf dem Schulgelände mit Fussballspielen, Basketballtraining oder Angeboten in der Betreuungsgruppe fröhlich aus.

 

  Vielen Dank an alle fleißigen Helfer/innen!

 

Einschulung am 05.August 2017

 

Bei strahlendem Sonnenschein wurden am 5. August unsere neuen Erstklässler eingeschult.

  Die Eltern der 2. Klasse hatten die Schule dafür wunderschön geschmückt und das Elterncafe eingerichtet. Der gespendete Blumenschmuck von "Madeira" erfreute zusätzlich die Gäste.

  Im Gottesdienst in der St. Wilhadi-Kirche bezog Pastor Hirschberg die zukünftigen Schulkinder und auch die Klassenlehrerin Frau Koch und den Schulleiter Herrn Ayecke mit ins Geschehen ein uns machte auf erfrischende Weise allen Mut für den neuen Schritt.

  Nun ging es mit musikalischer Begleitung von Frau Döscher Richtung Schule.

  Herr Ayecke begrüßte dort die Anwesenden und betonte, dass es gerade die Vielfalt in einer Klasse sei, die das Besondere ausmache.

  Das Einschulungsstück über die Zwergenschule, das Herr Tietje mit der 3a nun vorführte, fand großen Anklang; die Klasse hatte sich mit ihren schönen Kostümen, sicheren Texten und anspruchsvollen Liedern sehr gut auf diesen besonderen Tag vorbereitet.

  Nun kam Frau Koch auf die Bühne und durfte der Reihe nach alle Kinder ihrer Klasse begrüßen; vom Förderverein wurden noch hübsche Geschenke verteilt, bevor es zur ersten Unterrichtsstunde in den Klassenraum ging.

 Die Gäste nutzten die Wartezeit im Elterncafe.

Jetzt fehlte nur noch das Klassenfoto und nun durfte Zuhause weitergefeiert werden.

 Vielen Dank an alle fleißigen Helfer/innen!

 

Leseschatz- und Abschiedsforum am 20. Juni 2017

 

Ein zweistündiges Programm erwartete die Zuhörer beim Forum am 20. Juni.

  Im Mittelpunkt standen natürlich die Viertklässler, die sich mit zahlreichen Beiträgen von ihrer Schule und ihren Klassenlehrerinnen Frau Koch und Frau Albrecht verabschiedeten.

  Ein weiterer Höhepunkt des Forums war der Abschluss des Leseschatzprojektes, den Frau Toetzke mit ihrem Team vorbereitet hatte; pro Klasse wurden jeweils zwei Schüler/innen mit einem Buchpreis geehrt, die besonders fleißig gelesen hatten oder durch das Projekt große Fortschritte in ihrer Lesekompetenz erzielen konnten.

  Auch die zukünftigen Schulkinder aus den Kindergärten Ihl./Odisheim und Steinau stellten sich jeweils mit einem Liedbeitrag der Schulgemeinschaft vor.

  Schließlich wurden die beiden Kolleginnen Frau Albrecht und Frau Ibert vom Schulleiter und dem Lehrerchor gebührend verabschiedet, da sie nach 16 Jahren in Ihlienworth an anderen Schulen arbeiten werden.

  Bei so vielen Abschieden flossen etliche Tränen, aber

das gehört zu einem Abschiedsforum auch irgendwie dazu!

 

Viel Glück für alle an ihren neuen Schulen!

 

Sommerfest am 9. Juni 2017

 

Am 9. Juni wurde an unserer Schule ein großes Sommerfest gefeiert, das vom Elternrat, dem Kollegium und dem Förderverein gemeinsam geplant und vorbereitet wurde. Auch die Schulkinder konnten sich an den verschiedenen Stationen aktiv einbringen.

  Leider setzte wenige Minuten vor Festbeginn ausdauernder Regen ein, so dass fast alle Aktivitäten im Schulgebäude oder in der Turnhalle stattfinden mussten; das Angebot der Verkehrswacht konnte wetterbedingt als einziges leider nicht stattfinden.

  Nach der Begrüßung durch den Schulleiter tanzten alle Klassen gemeinsam einen irischen Tanz, der viele Wochen lang im Musik- und Sportunterricht geprobt worden war.

  Im Anschluss konnten sich die kleinen und großen Gäste im Cafe des Elternrates stärken oder beim Milchmobil der Landfrauen erfrischen und den geselligen Austausch pflegen.

  Ein umfangreiches Rahmenprogramm machte den Nachmittag zu einem vielfältigen Schulerlebnis: Filzen, Zielwerfen, Flohmarkt, eine Fühlstation, Schreiben mit Feder und Tinte, kreatives Basteln, die lustige Wurfmaschine, ein Fotoshooting in Luther-Kostümen und die Spielewelt des "Pari" standen zur Auswahl und ließen keine Wünsche offen.

 

Vielen Dank an alle fleißgen Helfer/innen, die dieses schöne Fest möglich gemacht haben!

Leseschatz-Übergabe-Forum am 21.02.2017

 

Am 21.02. versammelten sich unsere sieben Klassen zu einem internen Forum als Auftaktveranstaltung der Cuxland-Leseschatz-Aktion.

  Diese Aktion wird gemeinsam vom Soroptimist Club Cuxhaven und der Fahrbücherei des Landkreises Cuxhaven organisiert.

  Frau Toetzke und ihr Team kamen persönlich zum Forum, um die Leseschatzkisten an die Klassen zu überreichen. Eingebettet in ein vielseitiges Programm aus Musik und Gedichtdarbietungen wurde das Projekt vorgestellt: Ein halbes Jahr lang bleiben die Leseschatz-Kisten in den Klassen; in dieser Zeit können die Bücher im Unterricht und Zuhause gelesen werden. Für jedes gelesene und bearbeitete Buch können sich die Schüler/innen einen Stempel für die Leseschatzkarte abholen.

  So werden die Schüler/innen auf dem Weg zum eigenständigen Lesen gefördert und die Lehrer/innen in ihrem Bemühen um Vermittlung von Lesekompeten unterstützt.

  Am Schuljahresende werden wir das Projekt mit einer Siegerehrung abschließen!