Fahrradtraining und Fahrradprüfung der Klasse 4a

 

Von Anfang Juni 2021 bis zur Prüfung am 27.09. beschäftigte sich die Klasse 4a  unter der Leitung von Klassenlehrerin Frau Kropp-Meyer und Referendarin Frau Burschil im Sachunterricht intensiv mit der Fahrradausbildung. Parallel wurden die theoretischen Grundlagen erarbeitet und die Sicherheit im Fahrradfahren intensiv trainiert. Von ersten Geschicklichkeitsübungen auf dem Schulhof bis zur Prüfung im Realverkehr mit 11 Stationen im Dorf zeigte die Klasse eine große Freude und Disziplin. Auch ein Fahrradcheck durch Mitglieder der Verkehrswacht gehörte zur Einheit dazu. Nachdem alle 22 Kinder der 4.Klasse die Fahrradprüfung bestanden haben, profitieren sie sehr davon, in Alltag und Freizeit selbstständig und umweltfreundlich unterwegs sein zu können und der Klasse ist es nun erlaubt, Radtouren auch außerhalb des Schulortes gemeinsam durchführen zu können.

 

Vielen Dank an alle Helfer/innen bei der Vorbereitung und Durchführung der Fahrradprüfung!


Alle sammeln mit! Ideen für Aktivitäten per Fahrrad

 

In der Pausenhalle sammeln wir auf einer Stellwand Ideen, welche Ziele Kinder oder Familien mit dem Fahrrad (statt dem Auto) erreichen können. Die individuell gestalteten Beiträge motivieren und regen an, ebenfalls für Ausflüge, Einkäufe, Besuche usw. das Fahrrad zu benutzen.

"Geschnallt?"- Die Puppen spielten zum Thema Verkehrserziehung

Am Montag, den 31.05.21 gab es eine spannende und lustige Puppentheater Aufführung bei uns an der Grundschule Sietland. Zu Gast war die Pädagogische Puppenbühne Delmenhorst (PäPP) der Polizeidirektion Oldenburg. In einer 45-minütigen Aufführung wurde den Erst-und Zweitklässlern die Wichtigkeit des Anschnallens beim Autofahren auf unterhaltsame und sehr kindgerechte Weise näher gebracht. Die Schüler konnten sich mit den kleinen Handpuppen identifizieren und folgten mit viel Aufmerksamkeit dem Theaterspiel. Mit Hilfe eines Teddys, der einmal angeschnallt und einmal nicht angeschnallt in seinem Sitz einen kleinen Berg hinunter gefahren wurde, ist den Kindern die Bedeutung des Anschnallgurtes deutlich geworden. 

Wir freuen uns schon auf einen Besuch der Pädagogischen Puppenbühne Delmenhorst im nächsten Jahr!