Schulpartnerschaft zur Schule

       "Rock of Ages" in Koforidua/ER/Ghana

 

  Seit Novermber 2012 besteht zwischen der GS Sietland und der Schule "Rock of Ages", Koforidua, E.R. in Ghana eine Schulpartnerschaft.

  Auf dem Martinsfest im November 2012 stellte Frau Päuser aus Lamstedt die Schule, an der sie einen Freiwilligendienst abgeleistet hatte, erstmals der Schulöffentlichkeit vor; gleichzeitig fand auch der erste Spendenflohmarkt zu Gunsten der neuen Partnerschule statt. Hier wurden 85,00 € gespendet.

 Weitere Spendenflohmärkte in den Jahren 2103 und 2014 erbrachten einen Gesamterlös von fast 1000,00 €.

  Zusätzlich spendeten wir ein Drittel des Preisgeldes  (166,66 € von 500 €) vom gewonnenen Naturschutzpreis im Januar 2013 für weitere Projekte.

  Im Jahr 2015 erbrachten die während des Sommerfestes im Juli, des Martinsfestes im November und eines Adventsforums im Dezember durchgeführten Spendenflohmärkte einen Erlös von insgesamt 635,76 €.

 Aus der Beteiligung der GS Sietland an einem Art-Projekt  im Dezember 2015 wurde ein Erlös von 140,00 € erzielt. Dieser Betrag kommt ebenfalls dem Projekt in Ghana zu Gute.

  Ein Teil der Gelder (ca. 450,00 €) wurde bisher zur Verbesserung des Schulgebäudes, nämlich zum Einbau von Fenstern und Türen, verwendet.

  Das derzeitige Guthaben von etwa 1500,00 € soll voraussichtlich für die notwendige Anschaffung eines anderen Schulbusses verwendet werden.

 Die Spendenflohmärkte werden inzwischen wechselweise von den Klassen der GS Sietland vorbereitet und durchgeführt.

 Frau Päuser hat den Dritt- und Viertklässlern am 9. November 2015 einen Bildervortrag über das Leben und den Schulalltag der Kinder unserer Partnerschule in Ghana gehalten. Die Schüler/innen unserer Schule konnten einen guten Eindruck gewinnen und auch die Verwendung der gespendeten Gelder nachvollziehen.

(s. "Pressespiegel 2015")

 Frau Päuser wird sich weiterhin um einen geregelten Ablauf über die Verwendung der Gelder kümmern und steht in direktem Kontakt mit der Schule in Ghana.

  Im Unterricht wird in den 3. und 4. Klassen der Aufbau von Brieffreundschaften zu Schüler/innen aus Koforidua initiiert und weiterentwickelt.

 

Kaum wieder zu erkennen ist heute der Bus, nachdem Frau Päuser die Gelder weitergeleitet hat und diese dort zur Restaurierung des Schulbusses verwendet werden konnten.

Wir freuen uns mit den Kindern und dem Kollegium der Schule sehr darüber!

Frau Päuser lässt allen einen herzlichen Dank an die Schüler-, Eltern- und Lehrerschaft der Grundschule Sietland ausrichten und freut sich mit uns auch über diese Aktion für die Schule "Rock of Ages" in Korforidua, Ghana.